Team

Das Team setzt sich multiprofessionell aus SozialpädagogInnen, Klinischen- und GesundheitspsychologInnen, PädagogInnen, SozialarbeiterInnen und PsychotherapeutInnen zusammen und hat langjährige Erfahrung in der Jugendarbeit. In der täglichen Arbeit mit den Jugendlichen wird sozialpädagogisches, psychotherapeutisches und psychologisches Know-How praktisch umgesetzt. Um der Arbeitsqualität- und Zufriedenheit, sowie der Psychohygiene der Mitarbeiter entsprechend den komplexen Arbeitsanforderungen zu begegnen, wird die Betreuungsarbeit in Einzel-, Team- und Fallsupervision, Klausuren und Fortbildungen laufend reflektiert und gestaltet.

Ein Handwerker und eine Haushälterin sorgen für Reparaturen, kreative Gestaltung, Kochen und Reinigung.

Georg Colnago

Geschäftsführung, Kunsttherapeut, Psychotherapeut in Ausbildung (Gruppenpsychoanalyse, Psychoanalytische Psychotherapie)

Susanne Mock, BA

Pädagogin, Pädagogische Leitung

Mag. Coralie Machowetz

Pädagogin, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision (Systemische Familientherapie)

 

Mag. Christina Pollreisz

Pädagogin, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision (Existenzanalyse und Logotherapie)

 

Mag. Renate Csiki

Pädagogin, Psychologin

Mag. Anna Tampier

Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie)

Eva Schopp, BA

Pädagogin, Ergotherapeutin

Alexander Meyer, BA

Soziale Arbeit

MMag. Sandra Schneeberger

Klinische- und Gesundheitspsychologin, Pädagogin

Mag. Elisa Maier

Klinische- und Gesundheitspsychologin

Dana Kozlowsky

Haushälterin

Rahmenbedingungen

Die Jugendwohngemeinschaft Festland GmbH ist eine privat geführte sozialpädagogisch – / therapeutische Wohngemeinschaft, die von der MAG11 als Aufsichtsbehörde kommissioniert ist und jährlich revisioniert wird. Als Einzelvertragseinrichtung arbeitet die Wohngemeinschaft im Auftrag der für die einzelnen Jugendlichen zuständigen Jugendämter.
 

Aufnahmemodus:
SozialarbeiterInnen aus den Jugendämtern fragen an, ob ein Platz in der Wohngemeinschaft frei ist. Zu Beginn des Aufnahmeverfahrens ist es für uns wichtig, alle über die Jugendlichen verfügbaren Berichte einsehen zu können. Mittels der biographischen Daten, der Lebensgeschichte und Informationen zum psychosozialen Umfeld wird in Zusammenhang mit der Diagnose ein grundlegendes psychodynamisches Modell der Jugendlichen als Entscheidungshilfe für Neuaufnahmen erstellt. Das Team berät eine prinzipielle Eignung der Aufzunehmenden und vereinbart zunächst ein erstes Treffen mit den zuständigen SozialarbeiterInnen, den Eltern oder anderen wichtigen Bezugspersonen und dem/ der Jugendlichen. In einem zweiten Schritt kommen die Jugendlichen noch einmal in die Wohngemeinschaft, um die anderen Jugendlichen und weitere Betreuer kennenzulernen.
Steht das Betreuungsangebot in Einklang mit den inhaltlichen Betreuungsaufgaben und liegt eine schriftliche Kostenübernahmeerklärung durch den Auftraggeber vor, wird der Einzug vereinbart und geplant.

Tagsatz:
Der Tagsatz ist ein all-inclusive-Tagsatz und umfasst folgende Leistungen:
+ alle Betreuungskosten wie Betreuung, Unterkunft, Verpflegung, Bekleidung, Taschengelder
+ externe, wöchentliche Einzelpsychotherapie
+ konsiliarpsychiatrische Betreuung
+ Ausgaben im Zusammenhang mit Schul-, Kurs- bzw. Lehrbesuch
+ Kosten für Dokumente
+ Kosten für medizinische Heilbehelfe wie Brillen, Einlagen, etc.
+ Lernbetreuung
+ Dokumentation
+ Rezeptgebühren/ Medikation
+ Outdoor-Wochenenden, Sommerurlaub
+ Individuelle Freizeitaktivitäten und Kurse
+ Unterstützung bei der Suche nach Nachfolgeeinrichtungen bzw. bei Volljährigkeit Wohnungssuche und Auszug
+ Sonderkosten wie ergänzende Therapien, Ausbildungskosten, Heilbehelfe etc. sind bis zur Höhe von € 4.000,- mit dem Tagsatz abgedeckt 

+ Individuell gestaltete Nachbetreuung

Jobs

Bewerbungen hinsichtlich einer Mitarbeit in der Wohngemeinschaft sind bitte per Mail an die Geschäftsführung.

 

Praktikum

Die Jugendwohngemeinschaft Festland bietet für Studierende aus den Bereichen Sozialpädagogik, Pädagogik, Psychologie und Psychotherapie Praktikumsplätze an. PraktikantInnen haben die Möglichkeit, die vielschichtigen Arbeitsbereiche einer privat geführten sozialpädagogischen und sozialtherapeutischen Wohngemeinschaft und ihre Strukturen kennen zu lernen. Sie können laufend an Teamsitzungen und Supervisionen teilnehmen und erhalten eine umfassende Praktikumsbetreuung.
Die Jugendwohngemeinschaft ist eine vom BMG anerkannte Praktikumsstelle für das psychotherapeutische Propädeutikum und das psychotherapeutische Fachspezifikum.